Projekt

Marien-Hospital Wesel

Leistung

Entwicklung des Glaskonzepts. Beratung, Planung und Realisierung der Gesamtkonstruktion. Beantragungen von Gutachten, Statik und Zustimmung im Einzelfall.

ORT / ZEIT

Deutschland, Wesel / 2012

AUFTRAGGEBER

Marien-Hospital gGmbH, Wesel  

ARCHITEKT

TMK Architekten Ingenieure GbR, Düsseldorf

PARTNER

Die Lichtplaner, Wesel  
Glas Trösch GmbH, Nördlingen  
Stahl- und Metallbau Hans-Gerd Klein GmbH, Langenfeld
Verrotec GmbH, Mainz

BESCHREIBUNG

Die Vordach-Glaskonstruktion des Marien-Hospitals Wesel wurde von Glashandel Pritz mit entworfen und realisiert. Die zwischen 6.263 mm und 7.618 mm langen Glasschwerter stützen sich lediglich an ihren Enden auf der Stahlkonstruktion ab und tragen das ca. 110 qm große Glasvordach. Die Lichtplaner installierten an den sieben Glasschwertern ein LED-Lichtsystem, welches die 23 horizontalen Glaselemente und somit den Eingangsbereich des Marien-Hospitals illuminiert.

FOTOGRAFIEN

Walter Adler von DIALUX

 

glasbau pritz on instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.