Projekt

Netzwerke des Wissens
Fraunhofer-Institute ILT + IPT Aachen

Leistung

Realisierung der künstlerischen Idee durch Beratung, Planung, Zeichnungserstellung, Musterbau und Montage der Kunstglaselemente. Beantragungen von Gutachten, Statik und Zustimmung im Einzelfall.

Ort/Zeit

Deutschland, Aachen / 2014

Bauherr

Fraunhofer-Gesellschaft, München

Künstlerin

ATELIER Annette Sauermann, Aachen

Architekt

JSWD Architekten, Köln

Partner

Feldmann + Weynand GmbH, Aachen
Glasmalerei Peters GmbH, Paderborn
LightLife GmbH, Köln
Thiele Glas, Lossatal

Beschreibung

Der konstruktive Glasbau für das Kunstwerk „Netzwerke des Wissens“ der Künstlerin Annette Sauermann wurde von Glashandel Pritz vollständig geplant und montiert. Das Kunstwerk besteht aus 42 farbigen Glaselementen, die durch ein LED-Lichtsystem hinterleuchtet werden. Die Kunstglaselemente mit Abmessungen von bis zu 1.255 x 3.719 mm bilden zusammen mit den angrenzenden monochromen Glaselementen eine montierte Glasfläche von insgesamt 488 qm.

FOTOGRAFIEN

Annette Sauermann, Christa Lachenmaier, GHP

 

glasbau pritz on instagram

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.